KREIS_Zeichenfl%25C3%2583%25C2%25A4che_1

Die nächsten Veranstaltungen:

Mir macht es große Freude, andere Menschen zum Singen zu bringen – in Konzerten, Gottesdiensten oder bei Konferenzen. Körper und Seele sind beteiligt. Der Stimmung tut es meistens gut. Ich komme gerne zu Ihnen – als Musikerin, aber auch als Theologin oder „Unterhalterin“.

 

8. August  2021, 18 Uhr

Vortrag und Lesung mit Live-Musik

im Rahmen der RomeroTage 2021

 

Widerstand im Alltag in Lateinamerika

Bärbel Fünfsinn berichtet von ihrer 6-monatigen Reise durch Nicaragua, Kolumbien und Brasilien.

Vortrag und Musik: Bärbel Fünfsinn

Ort: Apostelkirche, Eimsbüttel Hamburg

Veranstalterin: Freiwilligen Forum Eimsbüttel

Preis: Spenden erwünscht

mehr hier
 

Weiter leben

Wassergeschihten

KREIS_Zeichenfl%25C3%2583%25C2%25A4che_1

15. August 2021 15 Uhr

 

Gottesdienst im Hamburger Hafen

 

Mit: Bärbel Fünfsinn
 

Ort: Flussschifferkirche

Veranstalterin: Flusschifferkirche, Nordkirche

10. September 19 Uhr

Musikkabarett

Mach mich reiner

Flyer

 

Kabarett und Musik: Gisela Matthiae und Bärbel Fünfsinn
Ort: reformierte Kirche, Lübeck


Veranstalterin: Frauenwerk Lübeck

Spenden erwünscht


 

Zwei Damen auf dem Weg

zur Vollkommenheit

Zwei Damen auf dem Weg

zur Vollkommenheit

In den Himmel greifen

14. September 2021 19.30 - 21.00 Uhr

 

Buchvorstellung online

Aufstandsgebete und Gottespoesie von Carola Moosbach

​Dr. Aurica Jax und Bärbel Fünfsinn lesen aus dem von ihnen herausgegebenen Buch: Ins leuchtende Du. Darin sind verschiedene

Gedichte von Carola Moosbach gesammelt, Aufstandsgebet und Gottespoesie.

Anmeldung: bei Frau Andrea Monschau per E-Mail unter info(at)kfd-koeln.de

 

Veranstalterin: Katholischer Frauengemeinschafts Deutschlands - Diözesanverband Köln

Ins leuchtende Du

27. August 2021 18 Uhr

 

FrauenGottesdienst

 

Mit: Britta Hemshorn de Sanchez, Irene Pabst, Karin Kluck und Bärbel Fünfsinn
 

Ort: Friedenskirche Altona

Veranstalterin: Frauenwerk im Kirchenkreis Hamburg-West/Südholstein

Wassergeschichten

Gott liebt die Vielfalt