Das Seufzen der Schöpfung

Ökofeministische Beiträge aus Lateinamerika

Bärbel Fünfsinn/ Christa Zinn (Hrsg.)

Essays, biografische Notizen, kurze Arbeitsberichte und eine interessante Auswahl von neuen Ritualen sind die Formen, in denen hier eine andere theologische Sprache gesucht wird.

 

Sie hat wenig zu tun mit der sich als "reine" Wissenschaft verstehenden Theologie. Neue Sprachelemente kommen zu Wort, ich weise nur hin auf die religiösen Bilder und Vorstellungen der indigenen Völker Amerikas.

 

Bibel und Dogmatik sind nicht die einzigen religiösen Traditionen, die wir brauchen, um Spiritualität in eine neue lebendige Beziehung zur Leiblichkeit zu setzen. Für alle, die an dieser Stelle aufmerksam und hungrig geworden sind, ist diese Sammlung einen Bereicherung und Hilfe.

 

Dorothee Sölle, Theologin und Publizistin in ihrem Vorwort

 

 

Evangelisches Missionswerk, Hamburg 1998